Amtliche Begründung zu § 2 Abs. 9 Satz 1 LKO

Die amtliche Begründung zu § 2 Abs. 9 Satz 1 LKO lautet:

„Die Begründung zu Artikel 1 Nr. 2 gilt entsprechend. Ebenso wie die kreisfreien Städte haben die Landkreise Gleichstellungsstellen einzurichten und hauptamtlich zu besetzen, damit sichergestellt wird, dass die Verwirklichung des Verfassungsauftrags bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben erfolgt.“

In der Verwaltungsvorschrift zu § 2 GemO und in der Verwaltungsvorschrift zu § 2 LKO werden für die Einrichtung und Ausgestaltung gemeindlicher Gleichstellungsstellen und für die Durchführung vergleichbarer Maßnahmen Hinweise und Empfehlungen gegeben.

Autor: Anne Meiswinkel Drucken voriges Kapitel