Gesundheit und Bildung

Ein seit jeher wichtiges Aufgabengebiet des Bezirksverbands Pfalz ist die psychiatrische Versorgung der pfälzischen Bevölkerung. Das Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie in Klingenmünster macht mit einem eng über die ganze Region geknüpften Netz von stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen Angebote der seelischen Gesundheit. So finden kranke Menschen in ihrer gewohnten Umgebung Behandlung und Betreuung.

Einen weiteren Schwerpunkt setzt der Bezirksverband Pfalz auf das Aus- und Weiterbildungsangebot in der Region. Eine besondere Bedeutung kommt hier der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern zu. Sie ermöglicht mit der Berufsfachschule jungen Menschen einen Start ins Berufsleben und hilft dem heimischen Handwerk, sich durch Qualifizierungsmaßnahmen an der Fachschule für Technik beziehungsweise der Fachschule zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung stets den wandelnden Erfordernissen anzupassen und damit konkurrenzfähig zu bleiben. Die Pfalzakademie in Lambrecht wird zurzeit zur Biosphärenakademie umgestaltet und ist Ort verschiedener Seminaranbieter, wie der Pfalzenergie, des Deutschen Wanderverbands und der Regioakademie, die die Freizeit- und Tourismuswirtschaft der Pfalz weiterentwickeln will. Das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation in Frankenthal ist die mit fast 200 Jahren älteste Einrichtung des höheren Kommunalverbands. Es betreut hörgeschädigte Menschen vom Babyalter bis zur Berufsausbildung.

Apropos Jugend – ihre Förderung hat der Bezirksverband Pfalz verstärkt in den Blick genommen, beispielsweise mit jugendbezogenen Programmen seiner Einrichtungen und eigenen Aktionen, aber auch im Hinblick auf seine Gedenkarbeit, in der das düstere Kapitel der pfälzischen NS-Vergangenheit aufgearbeitet wird. Auch bei der Ausschreibung von Pfalzpreisen – es gibt den Pfalzpreis für Bildende Kunst, für das Kunsthandwerk, für Literatur, für Musik, für pfälzische Geschichte und Volkskunde, den Zukunftspreis und den Medienpreis Pfalz – lobt der Bezirksverband Pfalz nicht nur einen Hauptpreis aus, sondern fördert junge Menschen gezielt mit einem Nachwuchspreis sowie einem Schülerpreis..

Autor: Theo Wieder Drucken voriges Kapitel