Stichwahl

Sofern kein Bewerber die erforderliche Mehrheit erhält, findet eine Stichwahl unter den zwei Bewerbern mit den höchsten Stimmenzahlen statt. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los, wer in die Stichwahl kommt (§ 53 Abs.1 Satz 5 GemO). Aus der Stichwahl geht derjenige als gewählt hervor, der von den gültigen abgegebenen Stimmen die höchste Stimmenzahl erhält. Bei gleicher Stimmenzahl entscheidet auch hier das Los.

Autor: Stefan Heck, Pia Kuschnir Drucken voriges Kapitel nächstes Kapitel