Verbandsgemeinde als Sonderfall der verbandsfreien Gemeinde

Die Bestimmungen des Dritten Kapitels über die Verbandsgemeinden enthalten lediglich Sonderregelungen, soweit die Besonderheiten der Verbandsgemeinde, wie Aufgabenkreis, Verhältnis zu den Ortsgemeinden, Finanzen, Bezeichnungen usw., ein Abweichen von den allgemeinen Bestimmungen erforderlich machen. Im Übrigen gelten gemäß § 64 Abs. 2 GemO für die Verbandsgemeinden die Bestimmungen über die verbandsfreien Gemeinden mit bestimmten Maßgaben. Gesetzestechnisch wird damit die Verbandsgemeinde als Sonderfall der verbandsfreien Gemeinde behandelt.

Autor: Dr. Karl-Heinz Frieden, Stefan Heck Drucken nächstes Kapitel
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.