Folgen der Beschlussunfähigkeit

Werden Beschlüsse trotz Beschlussunfähigkeit gefasst, so sind sie wegen eines wesentlichen Verfahrensmangels rechtswidrig und unwirksam (vgl. oben I.).

Autor: Pia Kuschnir, Dr. Wolfgang Neutz Drucken voriges Kapitel
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.